Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

  ·  

Probleme beim Drucken in baufaktura vermeiden

Wenn Sie mehrere Drucker abwechselnd im Einsatz haben, kann diese Windows®-Einstellung beim Drucken in baufaktura oder beim Erstellen einer PDF-Datei Probleme verursachen.

17.08.2022
  –  

Die problematische Einstellung heißt: Windows verwaltet Standarddrucker.
Um diese Einstellung zu überprüfen und zu ändern, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows®-Symbol links unten auf der Taskleiste.

Klicken Sie auf Einstellungen

Klicken Sie im erscheinenden Menü auf "Einstellungen".
Anschließend öffnet das gewünschte Fenster.

Mit einem Klick auf "Geräte" öffnen Sie das Menü

Klicken Sie auf "Geräte". Anschließend erscheint links das Menü. Wählen Sie "Drucker und Scanner".

Häckchen vor Windows verwaltet Standarddrucker entfernen

Wenn diese Option aktiviert ist, legt Windows® Ihren Standarddrucker auf den zuletzt an Ihrem Standort verwendeten Drucker fest. Die Option ist in der Regel standardmäßig aktiviert.

Deaktivieren Sie diese Einstellung durch einen Klick auf das Häckchen.

Gewünschten Drucker als Standard festlegen

Klicken Sie anschließend auf den Drucker, der künftig als Standarddrucker eingestellt werden soll.
Hier auf "Verwalten" klicken und anschließend auf "Als Standard". Danach ist der gewählte Drucker künftig der Standarddrucker.

Als Standarddrucker einstellen

Selbstverständlich haben Sie im Druckmenü in baufaktura immer die Möglichkeit alternativ einen anderen Drucker als den Standarddrucker zu wählen. Lediglich Windows® verwaltet die Drucker nicht mehr, sondern Sie.

War das hilfreich?

Über den Autor:

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.