Nutzen Sie alle Möglichkeiten

Bau-Faktura ist die ideale Handwerkersoftware und Dienstleistersoftware für kleine und mittlere Unternehmen im Baugewerbe und Baunebengewerbe. Updates helfen die Software auf dem aktuellen Stand zu halten. In der Software Bau-Faktura werden regelmäßig gesetzliche Änderungen und Neuerungen, sowie Kundenwünsche realisiert.

Jetzt ein Angebot für das neue Update einholen

Bitte füllen Sie die Felder vollständig aus. Sie erhalten ein Angebot per Mail.
Es besteht keine Verpflichtung zum Kauf. Alle Ihre Daten bleiben beim Update erhalten.
Bei Fragen helfen wir gerne und auf Wunsch helfen wir Ihnen bei der Installation.

Ihre Daten werden sicher (SSL-verschlüsselt) übertragen.
Wir behandeln Ihre Daten gemäß DSGVO und geben diese nicht an Dritte weiter.
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerkärung.


Historie der Neuerungen und Entwicklungen

Erfahren Sie hier, welche Entwicklungen in Bau-Faktura vorgenommen wurden. Schreiben Sie uns, wenn Sie Fragen zu einer Verbesserung oder Funktion haben. Teilen Sie uns mit, wenn Sie einen Verbesserungswunsch haben.

LV-System:
Die LV-Prüfung wurde umgebaut/erweitert, damit alles was nicht korrekt ist angezeigt wird. Inkl. Zeilennummern.

LV-Druck:
Der Ausdruck von elektronischen Rechnungen im ZUGFeRD-Format ist nun möglich. Alle Kunden, die mit öffentlichen Auftraggebern zusammenarbeiten müssen ab 27.11. 2020 die Rechnungen in elektronischer Form übermitteln.

Aufmaß:
im positionsweisen Aufmaß haben wir den Seitenumbruch beim Druck "2. Nur Messgehalte drucken" eingefügt.

Grundeinstellungen:
Hier gibt es ein neues Feld für die Steuernummer des Anwenders. Dieser Wert wird für die Erstellung von ZUGFeRD-Rechnungen gebraucht.

Was Sie über elektronische Rechnungsstellung wissen sollten
Hintergrund hierfür ist die Verordnung über dieelektronische Rechnungsstellung im öffentlichen Auftragswesen desBundes - die E-Rechnungsverordnung (E-Rech-VO) der Bundesregierung.Sie regelt dieAbrechnung von Leistungen nach Erfüllung öffentlicher Aufträge. Abdem 27. November 2020 wird die elektronischeRechnungsstellung und -übermittlung für alle Unternehmer, die imAuftrag des Bundes tätig werden, Pflicht. Kernelement der elektronischen Rechnung ist einstrukturiertes elektronisches Format, das die automatischeVerarbeitung des Dokuments ermöglicht. PDF-Dateien, Bilddokumenteund eingescannte Papierrechnungen sind damit ausgeschlossen.

Was ist ZUGFeRD?
ZUGFeRD ist ein branchenübergreifendes Datenformat für denelektronischen Rechnungsdatenaustausch, das vom Forum elektronischeRechnung Deutschland (FeRD) – mit Unterstützung desBundesministeriums für Wirtschaft und Energie – erarbeitet wurde.Das ZUGFeRD-Datenformat basiert auf der Richtlinie 2014/55/EU vom16. April 2014 über die elektronische Rechnungsstellung beiöffentlichen Aufträgen und auf der am 28. Juni 2017 veröffentlichtenNorm EN16931. Zudem werden die Cross-Industry-Invoice (CII) vonUN/CEFACT und die ISO-Norm 19005-3:2012 (PDF/A-3) ab ZUGFeRD 2.0berücksichtigt.

Wie kann ich in Baufaktura nun elektronische Rechnungenerstellen?
Wie immer, haben wir Ihnen die Bedienung so einfach wie möglichgemacht.
In Rechnungen, Abschlagsrechnungen, Stornorechnungen oderGutschriften finden Sie in den LV-Druckeinstellungen die neue Option"eRechnung (ZUGFeRD Format 2.0)". Wenn Sie also eine elektronischeRechnung erstellen möchten, aktivieren Sie einfach diese Option.Wenn Sie dann entweder die PDF-Schaltfläche anklicken oder aufE-Mail gehen, wird von diesem Dokument automatisch eineelektronische Rechnung erstellt, bzw. sofort per Email versendet.
Wenn Sie zukünftig alle Rechnungen als elektronische Rechnungenerstellen lassen möchten, können Sie diese Option sogar über "Einst.speichern" standardmäßig aktivieren.