Historie

Erfahren Sie hier, welche Entwicklungen in baufaktura vorgenommen wurden. Schreiben Sie uns, wenn Sie Fragen zu einer Verbesserung oder Funktion haben. Teilen Sie uns mit, wenn Sie einen Verbesserungswunsch haben.

IDS-Schnittstelle

  • Bei der Warenkorbübernahme in die Kalkulation erscheint eine Fehlermeldung. Dieses Problem ist ab dieser Version behoben.

Artikelverwaltung:

  • Bei der Artikelsuche kann die Ergebnisliste nach "Letzte Änderung" aufsteigend oder absteigend sortiert werden. In der Speichersuche wurden neue Reservierte Funktionen angelegt und freigegeben.

Buchhaltungsschnittstelle:

  • Erweiterung des Buchungsexport im Datev-Format. Es kann nun eine Datev Document-Package ausgegeben werden, damit die PDF-Belege automatisch den Buchungssätzen zugeordnet werden. Wenn Sie Ihrem Steuerberater die Buchungssätze exportieren, haben wir die Übergabe der PDF-Belege so erweitert, dass die DATEV-Software Ihres Steuerberaters die PDF-Belege automatisch den jeweiligen Buchungssätzen zuordnen kann ohne dass dies manuell gemacht werden muss.

Datensicherung:

  • Fenster der Sicherung und Rücksicherung wurden umgestellt. Die Ordnerauswahl erfolgt nun im Standard Ordner-Auswahl-Fenster von Windows. Zusätzlich kann in beliebige Unterordner gesichert werden.

Einstellungen:

  • In der Rechnungskopfeinstellung das Feld "Debitorenkonto-Nummer" in die Datenfelder mit aufgenommen.

GAEB-Schnittstelle

  • Neue Version 2.3.21 integriert.

IDS-Schnittstelle aktualisiert:

  • In dieser Version haben wir die IDS-Schnittstelle umfangreich überarbeitet. So arbeitet die Schnittstelle nicht mehr mit unserem internen Web-Browser sondern geht nun über den Standard-Browser von Ihrem System. Damit gehören Kompatibilitätsprobleme mit den Online-Shops der Vergangenheit an. Ein weiterer Vorteil zur vorherigen Version ist, dass nun immer der korrekte Zeichensatz übertragen wird. Es kommt also nicht mehr vor, dass Umlaute und Sonderzeichen nicht korrekt dargestellt werden.

Kalkulation:

  • In der Vorkalkulation wird nun der SK-Preis der Leistung berechnet und im Fenster unten rechts der Gewinn der Position als Betrag und Prozentwert ausgewiesen. Neben der Deckungsbeitragsrechnung wird bei den Kalkulierten Positionen auch gleich der Selbstkostenpreis berechnet und angezeigt. Außerdem finden Sie darunter auch gleich die Anzeige des Gewinns als Betrag und in Prozent. Bei der LV-Kalkulation wird der berechnete Selbstkostenpreis direkt in das LV übernommen. Bei der Stammdatenkalkulation wird der SK-Preis beim Artikel gespeichert.

Kunden- und Adressverwaltung:

  • Erweiterung der Kundendaten um die "Ansprechpartner". Es können für jede Adresse beliebig viele Ansprechpartner eingetragen werden. Die Auswahl erfolgt dann im Hauptfenster unterhalb der Adressdaten. Wenn Sie dann ein LV-Dokument erstellen, können Sie auch dort bei "Adresse / Kopf / Vortext" den gewünschten Ansprechpartner auswählen. Damit die Detaildaten der Ansprechpartner auch auf den Formularen ausgegeben werden können, haben wir in den Rechnungskopfeinstellungen die Datenfelder mit aufgenommen.

LV-Druck:

  • Neue Druckeinstellung "Muster PDF-Dateiname". Hier kann über Platzhalter bestimmt werden, wie der Aufbau des PDF-Dateinamens sein soll. Ist z.B. für Dokumentenmanagement-Systeme sehr hilfreich.

LV-System mit Gewinnermittlung:

  • Es gibt ein neues Eingabefeld SK unter "Details" in der Positionsaufstellung. Unter "Summen/Zuschläge/AZ´s" gibt es eine neue Schaltfläche "Gewinnübersicht". Unter Drucken - Erweiterte Druckeinstellungen befindet sich die Schaltfläche "Gewinnübersicht drucken". Zwei neue Platzhalter für den Vor- und Nachtext wurden hinzugefügt: "", "". Mit der neuen Version stehen Ihnen bei der Positionseingabe nun zwei neue Eingabefelder zur Verfügung. Hier können Sie zu jeder Position den Selbstkostenpreis eintragen. In der Positionstabelle sehen Sie dann den Verkaufspreis und unter den Detaildaten Ihren Selbstkostenpreis. Zusätzlich gibt es unter der Registerkarte ".Summen / Zuschläge / AZ´s" eine weitere Schaltfläche "Gewinn-Anzeige". Hier zeigt Ihnen baufaktura die Gesamt-Nettosumme des LV´s und die Gesamtsumme aller Selbstkostenpreise an. Zum Schluss wird dann die Differenz der beiden Preise als "Gewinn" oder "Verlust" ausgewiesen. Des weiteren finden Sie unter "Drucken / Faxen / Email" eine weitere Druckmöglichkeit. Wenn Sie hier auf die "LV-Erweiterte-Druckeinstellungen" gehen, finden Sie unten rechts die Schaltfläche "Gewinnübersicht drucken". Diese enthält die LV-Positionen und stellt Selbstkostenpreis und Verkaufspreis gegenüber.

Rechnungskopfeinstellung:

  • Erweiterung der Rechnungskopfeinstellungen um die Inhaltsfelder der "Ansprechpartner".

Zahlungen buchen:

  • Die Liste der Rechnungen im Fenster "Zahlungen buchen" kann nun nach verschiedenen Kriterien sortiert werden.

Aufmaß

  • Im chronologischen Aufmaß unter "Anzeige Aufmass einer einzelnen LV-Position" können nun Aufmaßzeilen gelöscht werden.
  • Im chronologischen Aufmaß unter "Anzeige Aufmass einer einzelnen LV-Position" wird nun die Summe der markierter Aufmaßzeilen angezeigt.

huonker Zeiterfassung

  • Bei der Mitarbeiterauswertung können mehrzeilige Notizen ausgedruckt werden.

LV-Druck

  • Zusätzliche Ausgabe des Vortextes beim Erstellen einer XRechnung./li>
  • Änderungen/Erweiterungen in eRechnungs-Erstellung: Die Liste der Rechnungs-Typen wurde erweitert. Es können nun Rechnungsbegründende Unterlagen in die XML-Datei integriert werden.
  • Beim Probedruck wird nun immer die LV-Bezeichnung mit ausgegebenen. Die entsprechende Auswahl-Option in den Druckeinstellungen wurde wieder entfernt.

Nachkalkulation

  • Arbeitszeitnachweis an die aktuellen gesetzlichen Änderungen angepasst (inkl. Zuschlagssätze). PDF-Erstellung der Berichte ermöglicht.
  • Bei Übernahme der App-Zeiten in die Nachkalkulation kann nun auch automatisch die Beginn- und Pausenzeit des Tages eingetragen werden.
  • Der Zeitenrechner übernimmt nun auch Arbeitsbeginn und die Pausenzeit in die Nachkalkulation.

Umsätze/Listen

  • Eine weitere Selektionsmöglichkeit wurde eingebaut: "nur nicht voll bezahlte Rechnungen". Das sind alle Rechnungen, die noch gar nicht, oder teilweise bezahlt sind.
  • Die Spalte "Leistungs-Datum" wurde in die angezeigte Tabelle mit aufgenommen.

Vorkalkulation

  • In der Vorkalkulation können Kalkulations-Komponenten mit den neuen Pfeil-Schaltflächen verschoben werden.
  • Deim Bearbeiten der Kalkulation kann über die Schaltfläche [F8] die aktuelle Position als Komponente einfegügt werden.

Aufmaß

  • Beim Drucken im positionsweisen Aufmaß wurde das Problem mit dem Seitenumbruch bei der Druckoption "2. Nur Messgehalte drucken" behoben.

Einstellungen

  • Bei den Grundeinstellungen in den Absenderdaten kann die eigene Steuernummer eingetragen werden. Diese sollte beim Erstellen von Rechnungen im ZUGFeRD-Format vorhanden sein.

huonker zeiterfassung

  • Die huonker zeiterfassungs-App ist offiziell freigegeben. Ab dieser Version können die Kunden die Zeiterfassungs-App offiziell erwerben.

LV-Druck

  • Erstellen elektronischer Rechnungen im ZUGFeRD-Format sind möglich. Diese können als PDF gedruckt werden oder direkt per Email versendet werden.
  • Die Druckoption "Druck nur mit markierten LV-Positionen" kann bei Rechnungen, Stornorechnungen und Gutschriften nicht mehr verwendet werden.
  • Neues Ausgabefensters beim Erstellen einer XRechnung eingefügt, damit die vom BBR geforderten Felder zusätzlich ausgegeben werden können.

LV-System

  • Die LV-Prüfung zeigt vor dem Druck in einem extra Fenster alle Fehler und Hinweise an, die im LV nicht korrekt sind. Inklusive aller Zeilennummern.
  • Automatische Terminvergabe für Sicherheitseinbehalt wurde optimiert. Bisher wurde bei jedem Druck ein neuer Termin angelegt. Nun legt das Programm pro Sicherheitseinbehalt nur noch einen Termin an.

Aufmaß

  • Beim Drucken im positionsweisen Aufmaß wurde das Problem mit dem Seitenumbruch bei der Druckoption "2. Nur Messgehalte drucken" behoben.

Einstellungen

  • Bei den Grundeinstellungen in den Absenderdaten kann die eigene Steuernummer eingetragen werden. Diese sollte beim Erstellen von Rechnungen im ZUGFeRD-Format vorhanden sein.

huonker zeiterfassung

  • Die huonker zeiterfassungs-App ist offiziell freigegeben. Ab dieser Version können die Kunden die Zeiterfassungs-App offiziell erwerben.

LV-Druck

  • Erstellen elektronischer Rechnungen im ZUGFeRD-Format sind möglich. Diese können als PDF gedruckt werden oder direkt per Email versendet werden.
  • Die Druckoption "Druck nur mit markierten LV-Positionen" kann bei Rechnungen, Stornorechnungen und Gutschriften nicht mehr verwendet werden.
  • Neues Ausgabefensters beim Erstellen einer XRechnung eingefügt, damit die vom BBR geforderten Felder zusätzlich ausgegeben werden können.

LV-System

  • Die LV-Prüfung zeigt vor dem Druck in einem extra Fenster alle Fehler und Hinweise an, die im LV nicht korrekt sind. Inklusive aller Zeilennummern.
  • Automatische Terminvergabe für Sicherheitseinbehalt wurde optimiert. Bisher wurde bei jedem Druck ein neuer Termin angelegt. Nun legt das Programm pro Sicherheitseinbehalt nur noch einen Termin an.

Auftragsverwaltung

  • Bei "Rechnungsstellung aus Nachkalkulation" und "Bestellung/Preisanfrage" aus der Artikelverwaltung kann für das Zieldokument ein neuer Auftrag angelegt werden.

GAEB-Schnittstelle

  • Neue Version 2.3.18 integriert

LV-System

  • Bug bei der Bruttopreis-Eingabe korrigiert. Jetzt wird der Nettopreis immer über die Steuersätze in Summen/ZuschlägeAZ´s berechnet.
  • Sortierung der Spalten in der Komponentenliste wieder freigegeben. Gruppensummen werden nur noch gebildet, wenn die Option "Alle Gruppen" ausgewählt wurde.

Allgemein

  • Neuer Amyuni PDF Converter Version 6.0.3 - Drucker heißt jetzt: Huonker_PDF603.

Artikelverwaltung

  • Das Fenster/ die Suche wurde umgebaut. Einfachsuche ist nun mit zusätzlichem Suchbaum, Menüpunkt Bestellung/Preisanfrage funktioniert nun über über LV-Erstellung, Der Artikeldruck wird in einem extra Fenster ausgeführt.

Einstellungen

  • In den Grundeinstellungen wurde Spanien mit den aktuellen MwSt-Sätzen aufgenommen und kann dementsprechend ausgewählt werden.

LV-System

  • Integration der Schnittstelle zu Ausschreiben.de
  • Anpassung aufgrund der Steuersenkung vom 01.07.2020 - 31.12.2020

SHK-Connect / IDS

  • Webservice auf den neuen Zugriff für https umgestellt.

Allgemein

  • Neuer Amyuni PDF Converter Version 6.0.3 - Drucker heißt jetzt: Huonker_PDF603.

Artikelverwaltung

  • Das Fenster/ die Suche wurde umgebaut. Einfachsuche ist nun mit zusätzlichem Suchbaum, Menüpunkt Bestellung/Preisanfrage funktioniert nun über über LV-Erstellung, Der Artikeldruck wird in einem extra Fenster ausgeführt.

Einstellungen

  • In den Grundeinstellungen wurde Spanien mit den aktuellen MwSt-Sätzen aufgenommen und kann dementsprechend ausgewählt werden.

LV-System

  • Integration der Schnittstelle zu Ausschreiben.de
  • Anpassung aufgrund der Steuersenkung vom 01.07.2020 - 31.12.2020

SHK-Connect / IDS

  • Webservice auf den neuen Zugriff für https umgestellt.

Adressverwaltung

  • Im neuen Feld "Hinweistext" können wichtige Hinweise zum Kunde hinterlegt werden. Ist dieses Feld gefüllt, wird die Adresse farblich hervorgehoben.

Allgemein

  • Die Huonker Fernwartung wurde ins Programm mit aufgenommen und kann ab sofort direkt aus dem Programm heraus gestartet werden.

Ausgangsbuch

  • Im Ausgangsbuch wurde die Mehrfachsortierung wieder freigegeben, so dass ab sofort wieder mehrere Einträge markiert werden können.

Kalkulation

  • Die Formulareinstellungen der Kalkulations-Drucke wurden so erweitert, dass nun auch LV-Datenfelder mit ausgegeben werden können.
  • Das EFB Preisformblatt wurde auf die neue Version 2017 geändert.
  • EFB Preisformblatt 223 ist jetzt auch integriert.
  • Neue Auswertungsmöglichkeit im Fenster "Vergleich Vorkalkulation/Nachkalkulation". Hier kann nun auch ein Stunden- / Gruppensummen-Vergleich vorgenommen werden.

LV-System

  • Wenn kalkulierte Positionen aus anderen LV´s des Kunden geholt werden, oder aus einem Jahresvertrag, erscheint nun eine Meldung, dass sich durch unterschiedliche Zuschlagssätze in der Kalkulation, Preisveränderungen der kopierten Positionen ergeben können.
  • Im Preisspiegel wurde ein neuer Druck integriert. Dieser ist deutlich übersichtlicher und klarer gegliedert.
  • Neue Option "Hinweis auf kopiertes LV in den Vortext übernehmen" beim Daten-Kopier-Assistenten. Mit dieser Option wird im neuen Dokument automatisch ein Hinweis auf das kopierte Dokument erstellt. Z.B.: "Stornorechnung zu Rechnung Nr. 15".

SHK-Connect / IDS-Schnittstelle

  • Umstellung der Datenübertragung auf das sichere HTTPS-Verfahren. Das bisherige HTTP-Verfahren wird vom Betreiber ITEK ab 07.01.2020 nicht mehr unterstützt.

Allgemein

  • Programmumstellung auf .Net Framework 4.6 Dadurch wurden die Systemvoraussetzungen geändert. Windows XP wird nicht mehr unterstützt!!!

Aufgabenverwaltung

  • Neue Version 1.0.10 integriert.

Aufmaß

  • Beim positionsweisen Aufmaß startet die Aufmaßprüfung beim Schließen des Fensters. Dadurch kann man bei eventuellen Fehlern diese sofort korrigieren und muss nicht zuerst das Aufmaß wieder öffnen.
  • Im chronologischen und positionsweisen Aufmaß gibt es eine neue Schaltfläche im Menü zum Zwischenspeichern der Daten.

Auftragsverwaltung

  • Rücksicherung eines vorhandenen Auftrags ist nur möglich, wenn aktuell kein Dokument des Zielauftrags geöffnet ist, da sonst das geöffnete LV nicht durch die Sicherung aktualisiert werden kann.

Ausgangsbuch

  • Unter der Liste der Dokumente gibt es eine Schaltfläche, um die PDF-Datei aus dem GoBD-Protokoll des jeweiligen Dokuments anzeigen zu lassen.

GAEB-Schnittstelle

  • Neue Version 2.3.17 integriert

GoBD-Protokoll

  • Beim Export der Liste als CSV-Datei ist eine zusätzliche Spalte vorhanden mit dem jeweiligen Link zur PDF-Datei. Diese kann dann einfach angeklickt werden.

LV-Druck

  • Beim öffnen der Vorschau wird der Cursor direkt in das PageCounter-Feld gesetzt. Dadurch kann man direkt nach dem Öffnen der Vorschau mit den Pfeiltasten oder mit der Maus die Seiten scrollen.
  • Für das Erstellen von PDF-Dokumenten kann in den erweiterten Druckeinstellungen ein Standard-Pfad angegeben werden. Diese Einstellung ist für jeden Dokument-Typ einstellbar.

LV-System

  • Im Fenster "kopieren aus "allen" Kunden-LV's" wurden weitere LV-Typen in die Selektion mit aufgenommen.
  • Bestätigungsmeldung beim Einfügen kopierter Positionen aus der Zwischenablage wurde herausgenommen.

Nachkalkulation

  • Beim Erfassen von Material, Fremdleistungen und sonstigen Kosten können die Komponenten aus der Vorkalkulation übernommen werden.
  • LV-Suche bei der Materialerfassung, Fremdleistungen und sonstigen Kosten eingebaut.

Regieberichte

  • Im Fenster der Rapporterfassung wurde eine neue Schaltfläche im Menü zum Zwischenspeichern der Daten eingefügt.

Vorkalkulation

  • Im Fenster der Vorkalkulation wurde eine neue Schaltfläche zum Zwischenspeichern der Daten integriert.

Zahlungen buchen

  • Gutschrift / Stornorechnung kann nur noch gegengebucht werden, wenn diese auch ausgedruckt wurde.

Allgemein

  • Der Zeitintervall für die Anzeige der anstehenden Termine im Hauptfenster kann zwischen 1 und 60 Tage eingestellt werden. Dazu gibt es in den Grundeinstellungen eine neue Option.

Aufgabenverwaltung

  • Neue Version 1.0.9 der Aufgabenverwaltung integriert.

GAEB-Schnittstelle

  • Neue Version 2.3.14 integriert

Lagerverwaltung

  • Neue Druckmöglichkeit "Zählliste" hinzugefügt. Druckt eine Inventurliste mit Leerstrich als Bestand und ohne Preise.

LV-Druck

  • Beim ersten Ausdruck einer Rechnung oder Gutschrift wird geprüft, ob das Dokument-Datum aktuell ist. Falls nicht, erscheint eine Meldung.

LV-System

  • Neue Funktion: LV-Mengenvergleich zwischen zwei Dokumenten
  • Die Meldung bei gesperrten Dokumenten wurde durch eine Sprechblase ersetzt. Dadurch kann ohne Bestätigung weitergearbeitet werden.

Allgemein

  • Wenn das Fenster "Detailansicht einer Pos." geöffnet ist, und es wird erneut angeklickt,, erscheint es wieder im Vordergrund.
  • Terminplaner und Aufgabenverwaltung integriert.
  • Hilfe aktualisiert. Insbesondere Startfenster, Konfigurationscode-Fenster, sowie das Hauptfenster (wegen Umgestaltung)

GAEB-Schnittstelle

  • Neue Version 2.3.9 integriert

IDS / SHK-Connect

  • In der Favoriten-Verwaltung können die Lieferanten mit den Pfeiltasten verschoben werden.

Kundenverwaltung

  • Die intelligente Suche wurde um die Felder Telefon, Fax, Mobiltel. und Email erweitert.

LV-System

  • In der LV-Suche wurde die Spalte Artikel-Nr. mit aufgenommen, damit auch nach dieser gesucht werden kann.
  • Wechselautomatik in der LV-Text Eingabe durch 2x kann in den Grundeinstellungen ausgeschaltet werden.
  • Automatische Terminvergabe für Wiedervorlage von Dokumenten. Für jeden Typ speicherbar und die Zeit für die Standard-Wiedervorlage kann in den Grundeinstellungen eingestellt werden.
  • Automatische Terminvergabe für die Fälligkeit des Sicherheitseinbehalts. Die Einstellungen können in den Grundeinstellungen angepasst werden.

Mahnwesen

  • Auf der Schaltfläche im Startfenster wird gleich die Anzahl der aktuell mahnbaren Rechnungen angezeigt.

Nachkalkulation

  • Bei Rechnungsstellung aus Nachkalkulation kann beim Material ausgewählt werden, ob der Einzelpreis und die Zuschläge übernommen werden sollen oder der Gesamtpreis (inkl. Zuschläge) und daraus der Einzelpreis berechnet wird.

Auftragsverwaltung

  • Aufträge und Dokumente können nur gelöscht werden, wenn die gesetzliche Aufbewahrungsfrist für diese Dokumente (Rechnungen und Gutschriften) abgelaufen ist.

Kundenverwaltung

  • Neue Druckmöglichkeit "Auskunft nach Art. 15 DS-GVO". Dieser Druck beinhaltet alle gespeicherten Adressdaten, gibt alle Dokumente an die beim Kunde Hinterlegt sind und druckt eine Liste aller Briefe und EMails des Kunden.
  • Eine Kundenadresse kann nur gelöscht werden, wenn keine Dokumente in den Aufträgen enthalten sind, die der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen.

LV-System

  • Das aktualisieren der Zahlungsbedingen aus der Kundenverwaltung wurde umgestellt. NUR wenn beim Kunde "Standardeinst. nehmen" eingestellt ist, werden die Standard-Einstellungen aus dem Dokument geholt. In allen anderen Fällen werden die Daten aus der Kundenverwaltung eingetrtagen.
  • Neue Funktion: Import und Export von LV-Dokumenten. Diese Funktion kann über das Menü "Sonstiges" aufgerufen werden.
  • Meldung beim Löschen von Positionen mit Aufmaß- oder Rapport-Daten. Diese können nicht mehr gelöscht werden. Es müssen zuerst die Aufmass- / Rapport-Daten gelöscht werden, bevor die Position gelöscht werden kann.

Umsätze/Listen

  • Beim Ausdruck der Zahlungsliste wird nur noch die Zahlungssumme gebildet und ausgedruckt. Die Gesamtsumme der Dokumente nicht mehr. Wenn Mehrere Zahlungen auf eine Rechnung eingegangen sind, dann wurde die Gesamtsumme der Dokumente verfälscht.

Zahlungen buchen

  • Beim Gegenbuchen einer Stornorechnung oder Gutschrift wird eine Meldung eingeblendet, wenn die zwei Dokumentbeträge nicht identisch sind. Es erscheint dann automatisch die Auswahl, ob der offene Betrag nachgefordert werden soll.

Allgemein

  • Im Ausnahmen- und Fehlerspeicher können Fehlermeldungen nun auch auch als PDF-Datei ausgegeben werden.
  • Bei der Ausgabe als PDF-Datei werden die Dateinamen bereits vorbelegt (LV-Dokument, chronologisches/positionsweises Aufmaß, Rapporte, Lieferscheinaufstellung, Ausnahmen/Fehlerspeicher).

Aufmaß

  • Suchfunktion für Kommentare im chronologischen Aufmaß.
  • Anzeige von Skizzen bei der Formel-Eingabe und bei der Formel-Tabelle. Diese werden sowohl im chronologischen als auch im positionsweisen Aufmaß angezeigt.

Datanorm-Schnittstelle

  • Neue Version 3.2.4 integriert.

Nachkalkulation

  • Im Fenster der Projektauswertung wurde die Projekte-Tabelle um die Spalten "Auftrags-Summe", "NK-Gesamt" und "Rest-Auftrags-Summe" erweitert.
  • Beim Ausdruck vom Bautagebuch werden beim Lohneinsatz die Abrechnungsgruppen der Mitarbeiter auch mit ausgedruckt.
  • Der MwSt-Satz im Fenster der Abrechnungsgruppen wird gespeichert und kann individuell angepasst werden.
  • Neue Funktion "Rechnungsstellung aus Nachkalkulation".
  • Die Breiten der ersten 7 Spalten der Nachkalkulationstabelle können verändert werden und diese Einstellung wird dann auch gespeichert.

Allgemein

  • Änderung der Standard-MwSt in der Schweiz auf 7,7%

Allgemein

  • Die Prüfung auf Ländereinstellungen wird vor dem eigentlichen Programmstart gemacht.

Einstellungen

  • Einstellungsfenster für die Multiinstallation geändert und erweitert.

LV-Druck

  • Neue Druckoption: Positionstext nicht trennen.

LV-System

  • Verschiedene LV-Funktionen: Neue Funktion zur Zielpreis-Berechnung. Bei Eingabe des gewünschten Nettopreises werden die Einzelpreise prozentual heruntergerechnet, damit der gewünschte Preis annähernd erreicht wird.
  • Bei Summen/Zuschläge/AZ´s gibt es den Rundungszuschlag für die MwSt. Damit kann ein Bruttopreis um 1 Cent nach oben korrigiert werden, damit bestimmte Bruttopreise ganz genau erreicht werden können.
  • Bei Summen/Zuschläge/AZ´s kann eine Teilanforderung der Nettosumme ausgewiesen werden.

Aufmaß

  • GoBD-Änderung: Bei gesperten Dokumenten können keine Zeilen mehr kopiert werden und das Aufmaß wird nicht mehr gespeichert. Betrifft positionsweises und chronologisches Aufmaß.
  • Neue Druckfunktion: Ausgabe als PDF-Datei.
  • Beim positionsweisen Aufmaß sind auf vielfachen Kundenwunsch die Kommnetarzeilen nun auf 40 Zeichen begrenzt.
  • Im positionsweisen Aufmaß kann in der LV-Tabelle mit der F3- / F4-Taste zwischen den LV-Positionen gewechselt werden.

Brieftext

  • Neue Platzhalter für auftragsbezogene Briefe: Aufgenommen wurden: Auftragsnummer, int. Auftrags-Nr. und Auftragsbezeichnung.
  • Bearbeiterauswahl integriert. Für jeden Brief kann ab sofort der Bearbeiter gesetzt werden.
  • Suchfunktion für Briefe integriert.

Email

  • In den Einstellungen kann eine separate Email-Adresse für den Kopie-Versand angegeben werden.
  • Neue Einstellung: "Adresse in Nachricht" kann abgeschaltet werden.
  • Email-Adressen mit Umlauten sind ab sofort möglich.
  • Suche ins E-Mail-Fenster und ins Fenster der Versandhistorie integriert.
  • Neue Einstellung für den E-Mail-Versand: Versand über Standard-Email-Programm.

Lieferscheinaufstellung

  • Markieren- , kopieren-, ausschneiden-, einfügen-Funktion integriert. Mit der rechten Maustaste kann das Menü aufgerufen und die Zeilen innerhalb der Lieferscheinaufstellung kopiert, glöscht oder verschoben werden.
  • Druckeinstellungen werden automatisch beim Verlassen des Fensters gespeichert und beim Öffnen geladen. Zusätzlich gibt es eine neue Schaltfläche "Werkseinstellung laden".
  • Neue Druckfunktion: Ausgabe als PDF-Datei.

LV-Druck

  • 2 Neue Druckoptionen -> Vortext drucken, Nachtext drucken.
  • Die Bezeichnung für Zu- oder Abschlag bei Positionen kann frei gewählt werden (Einstellung im Fenster Basistexte für Sonderrechnungen...).
  • Neue Druckfunktion: Ausgabe als PDF-Datei.

LV-System

  • Bei gesperrten Dokumenten wird die Option "Pos-Nr. automatisch nummerieren" deaktiviert.
  • Beim Kopieren von z.B. Angebot auf Rechnung wird die Option "Nettorechnung", "Privatrechnung" usw. immer aus der Adressverwaltung den Kunden geholt. Beim Anlegen eines neuen Dokuments und Datenübernahme wird bei Rechnungen und Gutschriften immer die Einstellung des vorherigen Dokuments mitkopiert. Beim Daten-Kopier-System übernimmt das Programm immer die Einstellung aus der Adressverwaltung.
  • Bei der Artikelübernahme wird die Art.-Nr. nicht mehr in Pos.-Nr.Spalte übernommen, wenn "LV automatisch nummerieren" ausgeschaltet ist und keine positionsnummer vorhanden ist.

Nachkalkulation

  • Es können nun Artikel in die Materialerfassung übernommen werden, auch wenn zur Zeit ein gesperrtes LV-Dokument geöffnet ist.

Regieberichte

  • Neue Druckfunktion: Ausgabe als PDF-Datei.

LV-System

  • Im Vor- und Nachtext können auch bei festgeschriebenen Dokumenten die Markierungen wieder gesetzt werden.

Allgemein

  • Neue Version vom Amyuni PDF-Drucker V 5.5 integriert.

Aufmaß

  • Im positionsweisen Aufmaß ist die Funktion für die Verwendung der "Unterabschnitte" generell freigegeben.

GAEB-Schnittstelle

  • Neue Version 2.3.8 integriert.

Kalkulation

  • Berechnung der Zuschläge im EFB Preisformblatt geändert. Endpreiszuschlag wird korrekt auf die Einzelzuschläge addiert.

LV-System

  • Für SirAdos Live die Drag&Drop-Schnittstelle integriert.
  • Beim Anlegen einer Stornorechnung oder Gutschrift werden keine Kunden-Einstellungen für Skonto und Zahlungsbedingungen geholt.

Mahnwesen

  • Die Verzugszins-Berechnung wurde angepasst. Bei Zahlung der Hauptforderung werden die Verzugszinsen nicht mehr weiter berechnet. Die Verzugstage werden dann aus den Zinsen gerechnet.

Allgemein

  • Die Prüfung auf Ländereinstellungen wird vor dem eigentlichen Programmstart gemacht.

Einstellungen

  • Einstellungsfenster für die Multiinstallation geändert und erweitert.

LV-Druck

  • Neue Druckoption: Positionstext nicht trennen.

LV-System

  • Verschiedene LV-Funktionen: Neue Funktion zur Zielpreis-Berechnung. Bei Eingabe des gewünschten Nettopreises werden die Einzelpreise prozentual heruntergerechnet, damit der gewünschte Preis annähernd erreicht wird.
  • Bei Summen/Zuschläge/AZ´s gibt es den Rundungszuschlag für die MwSt. Damit kann ein Bruttopreis um 1 Cent nach oben korrigiert werden, damit bestimmte Bruttopreise ganz genau erreicht werden können.
  • Bei Summen/Zuschläge/AZ´s kann eine Teilanforderung der Nettosumme ausgewiesen werden.

Auftragsverwaltung

  • Kunden-Nummer wird im Auftragsfenster sowie im Fenster der Dokumentverwaltung angezeigt.

LV-System

  • Problem bei der Skalierung der LV-Tabelle behoben.

Allgemein

  • Im Dialogfenster der Bildauswahl wurde die Auswahlmöglichkeit auf Grafikdateien eingeschränkt. Es werden nur noch BMP-, JPG- und GIF-Dateien angezeigt.
  • Neue Version der Fensterskalierungs-DLL eingefügt. Diese hat eine verbesserte Darstellung bei 2-Monitor-Betrieb.
  • Bei fehlerhaftem GHPDF-Druckertreiber (Error Code 30) wird dieser sofort nach dem Programmstart gelöscht und automatisch neu installiert.

IDS-Schnittstelle

  • Preisübernahme von Nettopreisen verbessert. Diese werden nun über die angefragte Menge auf den Einzel-Nettopreis heruntergerechnet.

LV-System

  • In die Mengenspalte kann nun auch ein Minutenwert eingegeben werden, der dann sofort in Stunden umgerechnet wird. Bsp. Die Eingabe "45m" zeigt sofort als Menge "0,75" und als Einheit "Std" an.
  • In der Registerkarte "Adresse/Kopf/Vortext" kann die Rechtschreibprüfung auf die Felder "Zusatztext 1" und "Zusatztext 2" angewendet werden.
  • Die hinterlegten Mustertexte können in der Mustertextverwaltung nicht mehr aus versehen geändert werden, sondern müssen zum Bearbeiten freigegeben werden.

Mahnwesen

  • Einstellungen wurden in separates Fenster ausgelagert.
  • Suchfunktion für die Mahnungsliste integriert.
  • Neue Option in den Einstellungen: "Keine Verzugszinsberechnung bei Teilzahlungen". Damit kann die Ausweisung von Verzugszinsen auf der Mahnung abgeschaltet werden, wenn bereits Teilzahlungen auf die Rechnung eingegeben wurden.
  • Der Platzhalter #ZD# kann auch im Vortext der Mahnungen verwendet werden.

Regieberichte

  • In die Mengenspalte, bzw. Berechnungsspalte können Minutenwerte eingegeben werden, die dann sofort in Stunden umgerechnet werden.
  • Für die Felder "Wetter/Arbeitsbeschreibung" und "interner Kommentar" kann rechts vom Eingabefeld die Rechtschreibprüfung gestartet werden.

Artikelverwaltung

  • Wenn über "Lieferant komplett löschen" ein Lieferant gelöscht wird, werden auch alle Rabattgruppen des Lieferanten gelöscht.

BauZeit Pro

  • Neue Version 1.0.13. Problem beim Öffnen des Hauptfensters in Verbindung mit dem Windows-Update behoben

Datanorm-Schnittstelle

  • Neue Version 3.2.2 integriert

GAEB-Schnittstelle

  • Neue Version 2.3.4 integriert

IDS-Schnittstelle

  • Scriptfehler-Meldungen im Webbrowser werden unterdrückt.

Kalkulation

  • Tastenkombinationen für "Anzeige mit LV-Gesamtmengen" und "Kalk. direkt aus Artikelverwaltung" hinzugefügt.

LV-System

  • Beim Kopieren von Positionen aus anderem Auftrag kann die Kalkulation sowie Menge mit übernommen werden oder nicht.

Allgemein

Das Fenster der Detailansicht einer LV-Position kann nun parallel zum aktuellen Eingabefenster geöffnet bleiben. Sie können also z.B. kalkulieren und sehen dabei immer den kompletten Ausschreibungstext im separaten Fenster. Dies betrifft die Programmteile Vor- und Nachkalkulation, Aufmaß, Regieberichte und die Lieferscheinaufstellung.

Aufmaß

Das Aufmaß-Erweiterungsmodul wurde um die neue Formel 107 erweitert. Diese erlaubt nun über die Koordinatenberechnung von Gauss-Elling auch Flächenberechnungen durchzuführen. Somit können Sie Flächenberechnungen für beliebige Polygone machen.

Brieftext

Beim auftragsbezogenen Brieftext können für den Ausdruck die Datenfelder "Auftragsbezeichnung", "Auftragsnummer" und "interne Auftragsnummer" mit ausgedruckt werden.

Datensicherung

  • Nach einer kompletten Rücksicherung oder Rücksicherung von Kunden und Artikeln wird das Programm aus Sicherheitsgründen automatisch verlassen.

E-Mail

  • Als Absender wird der Absendername aus den Email-Einstellungen angezeigt.
  • Beim Ausdruck einer Email wird nun auch die Empfänger-Adresse, sowie der Inhalt der Felder CC und BCC ausgedruckt.

GAEB-Schnittstelle

  • Neue Version 2.2.9 mit optimierter Ausgabe von Alternativpositionen bei GAEB2000 und GAEB XML.

LV-Druck

  • Beim Ausdruck einer Stornorechnung oder Gutschrift mit Abschlagszahlungen erscheint hier nur noch "Rest-Bruttosumme" und nicht mehr "Zu zahlende Bruttosumme".

LV-System

  • Wenn beim Daten-Kopier-System bereits Positionen vorhanden sind erscheint eine Sicherheitsabfrage, ob die Daten wirklich überschrieben werden sollen.
  • Beim kompletten Löschen einer Direkt-Mengenermittlung wurde die doppelte Sicherheitsabfrage herausgenommen. Es erscheint nun nur noch eine Abfrage.
  • Die Funktion "Pos-Nr. automatisch nummerieren" kann nun für jedes Dokument separat eingestellt werden bleibt auch nach dem Verlassen gespeichert.

Schnittstellen

  • IDS-Schnittstelle integriert. Aufruf aus dem LV-System, der Artikelverwaltung und der Kalkulation möglich.
  • Neue Version 3.2.1 der Datanorm-Schnittstelle mit angepassten Fenstern für SHK-Connect. Dies wurde im Zuge der IDS-Schnittstelle vereinheitlicht. Zusätzlich wurde die Preiseintragung geändert. Die Schnittstelle selbst rechnet nun nichts mehr. Dies wird alles in BauFaktura neu berechnet.
  • Eriweiterung der DIGI-Schnittstelle: Die Ausgabe der Projektdaten und die Ausgabe der Positionsdaten wurde erweitert.

Vorkalkulation

  • Markieren, kopieren, ausschneiden, löschen von einzelnen Kalkulationskomponenten ist nun möglich. Diese Funktion geht aber nur innerhalb eines Dokuments.

LV-System

  • Eingabefeld für die Angebots- / Rechnungsnummer wurde auf 20 Zeichen hochgesetzt.
  • Das Speichern des Dokuments wurde verändert, damit anschließend geöffnete Fenster (wie z.B. Druckvorschqau, Aufmaß usw.) nicht mehr in den Hintergrund wechseln.

Zahlungen buchen

  • Doppeltes Öffnen im Netzwerk wurde unterbunden, damit beim Einbuchen keine Probelem auftreten können.

Artikelverwaltung

  • Ein Bug im Artikel-Pflegesystem wurde behoben. Beim Daten ersetzen/löschen fehlten einige Spalten für z.B: Lagerdaten, Einheit, ...

Aufmaß

  • Beim Drucken der Aufmaße im chronologischen, sowie im positionsweisen Aufmaß wurden die Schriftarten angeglichen, damit alles einheitlich gedruckt wird.
  • Bug beim Druck des positionsweisen Aufmaß behoben: Bei der Druck-Art 2 "Nur Meßgehalte drucken" wurde keine Überschrift gedruckt.

E-Mail

  • Das Fenster für den Email-Versand wird in Taskleiste separat angezeigt. Kann also auch per Mausklick geöffnet werden, sollte sich das Fenster automatisch in den Hintergrund platzieren.

Externe Zeiterfassung

  • Die Schnittstelle zum Datenaustausch mit 123erfasst.de wurde fertiggestellt.

GAEB-Schnittstelle

  • Neue Version 2.2.8 mit folgenden Änderungen - Import XML: Änderung beim Einlesen vom Kurz- und Langtext. - Import/Export XML: OZ-Maske mit Hierarchiestufe "Los" kann nun verarbeitet werden. - Export 2000: Export von mehr als 2 Hierarchiestufen ist nun möglich (über K-Zeile mit Pos.-Nr.)

LV-Druck

  • Bug beim Probedruck behoben: Bei der Einstellung "Probedruck auf Ausgabegerät Faxen" wurde die Schachtsteuerung nicht abgeschaltet.
  • Bug bei der E-Mail-Ausgabe behoben: Durch Freigabe der Einstellung "Seitenzahl mit zus. Gesamt-Seitenzahl" beim E-Mail, wurde der erste Druckduchgang auf dem eingestellten Drucker ausgegeben.
  • Bei der GoBD-Protokollierung wird bei der Aktion "Ausdruck" zusätzlich der Vermerk "Fax" oder "Email" eingetragen.

Regieberichte

  • Bug beim Drucken behoben: Wenn letzte Zeile eine Kommentarzeile ist, dann wurde die Unterschriftenzeile nich korrekt ausgegeben.

Email

  • Beim PDF erstellen wird die Druckoption "Seitenzahlen mit zus. Gesamtseitenzahlangabe" berücksichtigt.
  • Die Überprüfungsroutine der E-Mail-Adressen geändert, damit auch E-Mail-Adressen mit Großbuchstaben erlaubt sind.

LV-Druck

  • Beim Probedruck wird generell nur ein Exemplar gedruckt. Die Einstelllung der Kopien wird ignoriert.
  • Neue Druckeinstellungen für Probedruck: Als Drucker kann das "Ausgabegerät Faxen" gewählt werden und es kann die LV-Bezeichnung (mit Hinweis "Probedruck") ausgegeben werden.

Allgemein

  • NEUE GESETZTESÄNDERUNG: GoBD-Protokollierung integriert. Zeichnet automatisch alle Rechnungs- und Gutschrifts-Ausdrucke mit und protokolliert dies in einer separaten Datenbank.
  • Das neue GoBD-Protokoll-Fenster kann über den Menüpunkt "Sonstiges" - "Rechnungsausgangs-Protokoll (GoBD)" aufgerufen werden. Darin sind alle Bewegungen zu sehen und die Liste kann für den Steuerprüfer auch exportiert werden.

BauZeit Pro

  • Erste Beta-Version des Projekt- und Bauzeitenplaners integriert.

LV-Druck

  • Beim LV-Druck gibt es eine neue Druckfunktion "Probedruck". Damit können Rechnungen, Gutschriften, usw. ausgedruckt werden ohne dass diese protokolliert werden.

Nachkalkulation

  • Arbeitszeitnachweise der Mitarbeiter können gesammelt ausgegeben werden. Ausserdem können diese auch per Email verschickt werden.

Allgemein

  • Die Standard-MwSt-Sätze für Frankreich auf 20% und für Luxemburg auf 17% geändert.

Aufmaß

  • Eingabe von Faktor "1" oder "0" möglich. Mit Faktor "0" kann die Berechnung auf 0 gesetzt werden und die Werte bleiben trotzdem erhalten.
  • Geänderte Berechnung für die Formeln 59, 60 und 61. Die Berechnung der Formel 60 ist von einer Näherungsformel in eine exakte Berechnung umgeändert worden.

Ausgangsbuch

  • Die Suche geändert, damit auch LV´s ohne Datum gefunden werden, wenn kein Zeitraum bei der Suche angegeben wurde.

Externe Zeiterfassung

  • Das Fenster der Zeitenübergabe umgestellt und eine Protokoll-Funktion eingebaut, damit nicht importierbare Zeiten angezeigt werden.

GAEB-Schnittstelle

  • Neue Version 2.2.6. Einlesen und Darstellung von Kurz- und Langtext bei GAEB-XML nochmals verbessert.

LV-System

  • Beim Kopieren kalkulierter Positionen aus anderem Auftrag, aus allen Kunden-LV's, oder aus der Zwischenablage wird die Kalkulation sofort komplett neu durchgerechnet und die aktuellen Zuschlagssätze des Dokuments verwendet.

Regieberichte

  • Im Fenster neben der Berichts-Nr. wird das aktuell ausgewählte Datum angezeigt, da es im Kalender unter Umständen etwas schlecht zu erkennen ist.

Artikelverwaltung

  • In der Artikelverwaltung gibt es ein neues Feld EANCode (bei den Zusatzangaben und beim Etikettendruck).

Datanorm-Schnittstelle

  • Neue Version 3.0.2. Der EAN-Code wird in die Artikelverwaltung eingelesen.

GAEB-Schnittstelle

  • Neue Version 2.2.5. Einlesen und Darstellung von Kurz- und Langtext bei GAEB-XML verbessert.

Kalkulation, Aufmaß, Rapporte

  • In der Positionstabelle werden K- und U-Zeilen andersfarbig dargestellt (wie im LV).

Lagerverwaltung

  • Der Barcode-Scanner kann zusätzlich zur Artikel-Nr. auch den EAN-Code ausgeben und einlesen.

LV-Auswahl

  • Neue Dokumentart "Schlussrechnung" aufgenommen.

Mahnwesen

  • Der Mahndruck beginnt direkt unterhalb der blauen Linie in der Rechnungskopfeinstellung.

Nachkalkulation

  • Im Hauptfenster der Nachkalkulation wird das ausgewählte Datum separat angezeigt, weil es im Kalender nicht so gut zu erkennen ist
  • Im Arbeitszeitnachweis die Druckoption "Unterschriftenzeile Mitarbeiter" und "Unterschriftenzeile Arbeitgebeer" eingefügt.

Regieberichte

  • Bei den verschiedenen Rapport-Drucken ist die Schrift für das Datum, Nummer und Arbeitsbeschreibung immer gleich.

Vorkalkulation

  • Druck EFB-Preisformblatt geändert, damit Bieterzeile nicht mehr über Vergabenummer und Datum gedruckt wird.

Nachkalkulation

  • Fehlzeitenzuweisung für die Zeiterfassungssysteme Echtzeit (TIM) und Fasttime eingebunden.
  • Im Mitarbeiter-Fenster kann der Arbeitsbeginn sowie die Pausenzeit für jeden Mitarbeiter eingegeben werden
  • Für die Mitarbeiter können Abrechnungsgruppen erstellt und zugewiesen werden (zur autom. Rechnungserstellung).
  • In der Geräteverwaltung können die Gerätepreise für VK1-VK3 eingegeben werden (für die autom. Rechnungserstellung)
  • Im Hauptfenster kann der Arbeitsbeginn sowie die Pausenzeit pro Tag eingegeben werden.
  • Im Hauptfenster gibt es eine neue Auswertung: "Arbeitszeitnachweis für Mitarbeiter"

Artikel-Pflegesystem

  • Im Artikel-Pflegesystem wurden im Bereich "Daten ersetzen" zusätzliche Felder aufgenommen und die Option "Feldinhalt löschen" wurde eingebunden.

Datanorm-Schnittstelle

  • Beim Starten der Schnittstelle kommt die Meldung, dass während dem Einlesen keine Änderungen in der Artikelverwaltung vorgenommen werden dürfen.

Einstellungen

  • In der Rechnungskopfeinstellung die Option "Basiskopf einlesen" für Rapport-, Auftrags- und Aufmaß-Formular hinzugefügt

Externe Zeiterfassung

  • Schnittstelle für 123erfasst.de hinzugefügt

Lagerverwaltung

  • Scanner-Daten Import/Export hinzugefügt für Hauseigene Scanner-Lösung

LV-Druck

  • Die Breite des Drucks kann über einen Druckerfaktor angepasst werden

LV-System

  • Bei eingegebenem Positions-Rabatt wird der Gesamtpreis andersfarbig dargestellt
  • Bei eingegebenem Positions-Rabatt wird der Gesamtpreis andersfarbig dargestellt

Nachkalkulation

  • Bei der Meldung der Netzwerksperre wird angezeigt welcher Benutzer den Masterzugriff hat

Vorkalkulation

  • Im Fenster Summen/Deckung/Änderung - Veränderung der Gruppensummen über Prozent oder Summe ermöglicht
  • Beim Kopieren von LV-Daten ein Auswahlfenster hinzugefügt, wenn Löhne/Gruppen/Zuschläge unterschiedlich sind

Externe Zeiterfassung

  • Die Schnittstelle wurde für die Anbieter Aventim, Fasttime und WorkControl erweitert.

Kalkulation

  • Neue Option bei "Kalkulation drucken": “nur Zeilen/Elemente mit vorhandener Menge drucken”
  • In der Komponentenliste kann automatisiert eine Bestellung als extra LV im aktuellen Auftrag generiert werden.
  • Gewichtsberechnung erweitert: Bei Kürzel "G" geht die Berechnung über die komplette Kalkulation. Bei "GE" nur über das aktuelle Element.

Nachkalkulation

  • Zeitensplit und Materialerfassung im SB-Modus freigegeben. Bei Wechsel in die Artikelverwaltung sind die Preisspalten und Preisfelder ausgeblendet.

Aufmaß

  • Neue Druckoption "Blanko-Formular". Damit wird ein Formular mit Leerzeilen und den LV-Positionen ausgedruckt.
  • Die möglichen Druckoptionen der verschiedenen Aufmaßdrucke werden je nach Auswahl ein- oder ausgeblendet.

Kalkulation

  • "0"-Menge im Element nun erlaubt und es wird 0 ausgegeben und auch berechnet.
  • Druckausgabe geändert: Wenn Bezeichnung in die Spalte Zuweisung und Formel druckt, werden diese eine Zeile nach unten verschoben. Falls Formel zu lang ist, wird diese auch nach unten verschoben.
  • Bei geänderten Stammdatenkomponenten wird nicht nur der Preis aktualisiert, sondern auch der Rest (ausser die Einheit).
  • Die Endsummen werden beim Druck der Kalkulationsgruppen besser hervorgehoben. Im Hauptfenster ist nun die Endpreisspalte grün. Damit diese besser zu erkennen ist.
  • Es können alle Komponenten mit den Stammdaten aktualisiert werden. Menüpunkt ganz unten unter "Projektbezogen"
  • Mit der F3- und F4-Tastke kann die Position in der Kalkulation gewechselt werden. Somit muss nicht mehr die Maus genommen werden.
  • Übernahmemöglichkeiten aus der Geräteliste in die Vorkalkulation.
  • Neue Schaltfläche "=" zum Übernehmen einer Position als Komponente eingefügt (unter M/D/S neben der Positionstabelle).

Kundenverwaltung

  • Option zum Ein- oder Ausschalten der automatischen Suche eingefügt.

LV-Auswahl

  • Formularausdrucke für Aufmaß-, Rapport- und Auftrags-Formular eingebaut, sowie spezielle Reparatur- / Serviceformulare im Branchenmuster hinterlegt.

LV-System

  • Sicherheitseinbehalt, Skonto/Zahlbed. und Optionen in Registerkarte "Sonstig/Zahlbed./Sonstiges" verschoben und um verschiedene Funktionen erweitert.
  • Lohnanteil nun auswählbar als: "Automatisch aus Zuweisung", "Autom. aus Kalkulation" oder als "manueller Betrag" oder "Prozentual aus Nettosumme".
  • Im Hauptfenster gibt es oben rechts die Speichern-Schaltfläche (neben der Auftrag schließen-Schaltfläche). Damit wird das aktuelle LV gespeichert.
  • In der Positionsaufstellung können die einzelnen Zeilen bequem mit den Pfeiltasten verschoben werden.
  • Beim Direktstammdatenabruf wird in der Tabelle zu jedem Artikel der aktuelle Lagerbestand angezeigt.

Rechnungskopfeinstellung

  • Kopier-Schaltfläche für Rechnungskopfobjekte eingefügt. Damit lassen sich die Objekte sehr schnell vervielfältigen.

Regieberichte

  • Summenzeile beim Ausdruck der einzelnen Berichte als neue Option im Druckfenster.

Zahlungen buchen

  • Bei Klick auf "Gutschrift/Stronorechn. gegenbuchen" wird Rechnung als bezahlt gebucht. Jedoch immer mit Zahlbetrag "0,00"