Allgemeines

Die nachfolgenden Bedingungen haben Gültigkeit für alle unsere Angebote, Verkäufe, Lieferungen und Leistungen und werden Inhalt des Vertrages. Sie gelten nicht, wenn unser Vertragspartner eine Privatperson ist und nicht beruflich oder gewerblich handelt. Sie gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht noch einmal ausdrücklich vereinbart werden. Abweichenden oder ergänzenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Käufers widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Sie gelten auch dann nicht, wenn der Käufer sie seiner Bestellung oder sonstigen Erklärung zugrunde gelegt hat.
Wir begrenzen den von uns belieferten Kundenkreis ausschließlich auf Firmen und gewerbetreibende Unternehmen. Die angegebenen Preise gelten zuzügl. ges. MwSt. Unsere Angebote im Internet auf www.bau-faktura.de stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, sich über die Software zu informieren, diese kostenlos und unverbindlich zu testen und auf Wunsch zu kaufen.

Vertragsschluss

Der Vertrag kommt dadurch zustande, dass wir die Bestellung durch eine Vorabrechnung oder durch Zusendung der Ware annehmen. Verbindliche Liefertermine müssen schriftlich vereinbart werden. Alle Softwareprogramme sind bis zum Liefertermin aktualisiert.

Zahlungsbedingungen

Der Kunde bezahlt die Rechnung vorab und erhält anschließend eine aktuelle CD/bzw. Freischaltcode zugesandt. Eine Testzeit der Vollversion kann auf Kundenwunsch dem Kauf vorausgehen. Die Rechnung ist zahlbar ohne Abzug. Die Lieferung erfolgt zu dem jeweils gültigen Nettopreis zuzügl. ges. Mehrwertsteuer.

Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns bei allen Lieferungen das uneingeschränkte Eigentum bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher Zahlungsverpflichtungen durch den Kunden vor.

Vertragsgegenstand und Nutzungsbedingungen

Gegenstand dieses Kaufvertrages ist die Software Bau-Faktura. Der Käufer verpflichtet sich, bei Verwendung der Software die nachstehend ausgeführten Nutzungsbedingungen einzuhalten. Der Verkäufer verpflichtet sich, dem Käufer die Software als CD-Rom zu überlassen. Es wird klargestellt, dass Installation und Wartung der Software nicht Gegenstand dieses Vertrages ist. Gleichzeitig wird dem Käufer das Benutzerhandbuch zur vertragsgegenständlichen Software in gedruckter Form / digitaler Form als Handbuch übereignet.
Die Nutzungsbedingungen zur Verwendung der Software werden wie folgt vereinbart. Der Käufer darf die Software nicht vervielfältigen. Sofern der Käufer die Hardware wechselt, ist er dazu berechtigt, die Software auf dem neuen Hardwaresystem zu installieren. Er muss dann unverzüglich die Software vom bisherigen Hardwaresystem entfernen. Der Käufer ist dazu berechtigt eine Sicherungskopie anzufertigen. Der Käufer darf die vertragsgegenständliche Software nicht an Dritte weitergeben. Will der Käufer die Software veräußern, so hat er Pflicht dies vorab direkt mit dem Hersteller Fa. Huonker Softwaretechnik GmbH & Co.KG, Tel: 07428/9402-300 zu klären.

Pflichten des Käufers

Der Käufer verpflichtet sich, Vorkehrungen zu treffen, die dazu geeignet sind, die Software vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Insbesondere sind Originaldatenträger und Sicherungskopien an einem gesicherten Ort aufzubewahren. Der Käufer verpflichtet sich, seine Mitarbeiter über die in diesem Vertrag festgelegten Nutzungsbedingungen zur Softwareverwendung und die Urheberrechte zu belehren. Der Käufer ist nicht befugt, die Software in irgendeiner Weise zu verändern oder verändern zu lassen. Der Käufer ist nicht befugt, den überlassenen Programmcode in andere Codeformen vorzunehmen oder vornehmen zu lassen (Dekompilierung). Der Käufer ist nicht befugt, Kennzeichnungen, die der Verhinderung von Raubkopien und dem Schutz des Urheberrechts dienen, von der Software zu entfernen oder entfernen zu lassen.

Gewährleistung / Haftung

Reklamationen sind unverzüglich schriftlich an Udo Maier, Wacholderweg 1, 87549 Rettenberg mitzuteilen. Schadensersatzansprüche wegen verspäteter oder unterbliebener Lieferung, sowie fehlerhafter Installation oder Datenverlust sind ausgeschlossen. Für weitere Gewährleistung und Haftung insbesonde Funktion gelten die AGB des Softwareherstellers.

Erfüllungsort

Der Erfüllungsort richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Gerichtsstand

Der Gerichtsstand richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Salvatorische Klausel

Sollte eine der Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise gegen zwingende gesetzliche Vorschriften verstoßen, so soll die entsprechende gesetzliche Regelung an deren Stelle treten.